News

23-10-2017

Schnabl Engineering beschließt Nordschleifen-Saison mit Platz vier

Zum Schluss noch einmal richtig schnell: Schnabl Engineering hat seinen letzten Einsatz für Falken Motorsports in diesem Jahr mit Bravour gemeistert und beim Finale der VLN Langstrecken-Meisterschaft 2017 auf der legendären Nürburgring-Nordschleife beide Autos in die Top 12 gebracht. Klaus Bachler und Romain Dumas steuerten den Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 4 im 42. DMV Münsterlandpokal auf den vierten Gesamtplatz. Ihre Teamkollegen Peter Dumbreck und Stef Dusseldorp im BMW M6 GT3 mit der Nummer 3 wurden auf Position elf gewertet.

Weiterlesen …

25-09-2017

Schnabl Engineering glänzt mit Aufholjagd auf der Nürburgring-Nordschleife

Wenn Kampfgeist belohnt wird: Schnabl Engineering hat beim 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen auf der berühmten Nürburgring-Nordschleife nach langer und spektakulärer Aufholjagd ein weiteres Top-5-Ergebnis erzielt. Mit Romain Dumas und Martin Ragginger am Steuer des Porsche 911 GT3 R wurde das Einsatzteam von Falken Motorsports nach 21 Runden auf Position fünf unter 167 gestarteten Fahrzeugen gewertet. Der siebte Lauf zur VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring war nach einem schweren Unfall nach drei Vierteln der Vierstunden-Distanz vorzeitig abgebrochen worden.

Weiterlesen …

04-09-2017

Dritter Podestplatz in Folge für Schnabl Engineering auf der Nürburgring-Nordschleife

Es läuft weiter rund für Schnabl Engineering auf der vielleicht schwierigsten Rennstrecke der Welt: Zum dritten Mal in Folge hat das Einsatzteam von Falken Motorsports im Rahmen der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring 2017 einen Podestplatz auf der legendären Nordschleife erzielt. Beim 40. RCM DMV Grenzlandrennen über die übliche VLN-Distanz von vier Stunden erreichten Klaus Bachler und Martin Ragginger im Porsche 911 GT3 R den dritten Platz unter über 150 Fahrzeugen.

Weiterlesen …

23-08-2017

Schnabl Engineering mit Podestplatz beim VLN-Saisonhöhepunkt

Das Eifelwetter schlägt zu, doch Schnabl Engineering trotzt der „grünen Hölle“: Beim verregneten fünften Lauf zur VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring auf der legendären Nordschleife hat das Einsatzteam von Falken Motorsports den zweiten Podestplatz in Folge erzielt. Klaus Bachler und Martin Ragginger im Porsche 911 GT3 R beschlossen das sechsstündige ADAC Ruhr-Pokal-Rennen auf Position zwei hinter dem siegreichen Manthey-Porsche. Der BMW M6 GT3 mit Alexandre Imperatori und Jörg Müller am Steuer sah das Ziel auf Rang 7 und damit ebenfalls in den Top 10 im mit über 170 Fahrzeugen hervorragend besetzten Feld.

Weiterlesen …

11-07-2017

Schnabl Engineering gewinnt erstmals auf der Nürburgring-Nordschleife

Beim vierten Rennen der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring auf der legendären Nordschleife hat SchnablEngineering für Falken Motorsports den bisher größten Erfolg in der mehrjährigen Zusammenarbeit erzielt: StefDusseldorp und Jörg Müller siegten mit dem Falken-BMW M6 GT3 bei der 48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy, nachdem sie das Rennen über weite Strecken kontrolliert hatten. Der erste Auftritt von Falken Motorsports nach demberühmten 24h-Rennen an gleicher Stelle wurde so zu einem vollen Erfolg.

 

Weiterlesen …

24-04-2017

Schnabl Engineering mit Aufholjagd und Podestplatz bei 24h-Generalprobe

Premiere auf der Nürburgring-Nordschleife: Schnabl Engineering hat beim stark besetzten 24h-Qualifikationsrennen erstmals in der Rennsport-Saison 2017 einen Podestplatz erobert. Das Einsatzteam von Falken Motorsports fuhr mit seinem Porsche 911 GT3 R dank einer perfekten Teamleistung vom 22. Startplatz auf den dritten Rang nach vorn und erzielte damit auch das beste Porsche-Ergebnis unter 101 gestarteten Fahrzeugen. Der BMW M6 GT3 des Rennstalls aus Butzbach schied hingegen nach einem Unfall vorzeitig aus.

Weiterlesen …

08-03-2017

FALKEN-Doppelschlag: Mit Porsche und BMW beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring

FALKEN geht in der kommenden Saison mit zwei Rennfahrzeugen deutscher Premiumhersteller an den Start: Im letzten Jahr debütierte der FALKEN Porsche 911 GT3 R (Typ 991) bereits als schnellster Porsche beim 24h-Rennen am Nürburgring und errang den neunten Gesamtplatz. Zusätzlich wird in der Saison 2017 nun erstmalig ein zweites Fahrzeug eingesetzt – der Falken BMW M6 GT3.

Weiterlesen …

26-09-2016

VLN 8: Schnabl Engineering so schnell wie nie und erneut auf dem Podest

Zurück aus der Sommerpause und schneller denn je: Falken Motorsports erzielte beim achten Saisonlauf zur VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring auf der legendären Nordschleife den dritten Platz und damit das zweite Podestergebnis des Jahres. Das von Schnabl Engineering betreute Rennteam mit dem markanten blau-grünen Porsche 991 GT3 R und den Fahrern Peter Dumbreck und Martin Ragginger verbesserte darüber hinaus seine eigenen Rundenrekorde deutlich.

Weiterlesen …

28-06-2016

VLN 4: Schnabl Engineering fährt im Regen erstmals 2016 auf das Podest

Das Wetter an der Nürburgring-Nordschleife zeigte sich von seiner garstigen Seite. Doch davon ließ sich das von Schnabl Engineering betreute Falken Motorsports Team nicht beeindrucken: Beim verregneten vierten Lauf zur VLN Langstrecken-Meisterschaft auf der legendären Eifel-Rennbahn spielten Wolf Henzler, Martin Ragginger und die Mannschaft ihre gesamte Routine aus und beendeten das vierstündige Rennen auf dem dritten Rang. Es war der erste Podestplatz für das Team mit dem neuen Porsche 911 GT3 R und ein weiterer Erfolg nach dem Top-10-Ergebnis beim vorangegangenen 24-Stunden-Rennen an gleicher Stelle.

Weiterlesen …

01-06-2016

24h Nürburgring: Schnabl Engineering als bestes Porsche-Team auf Rang neun

Es war eines der härtesten 24-Stunden-Rennen, das die Nürburgring-Nordschleife je gesehen hat. Doch für das von Schnabl Engineering betreute Falken Motorsports Team endete die 44. Ausgabe des Langstrecken-Klassikers in der „grünen Hülle“ mit der dritten Top-10-Platzierung in Folge: Nach den Positionen vier und drei in den Jahren 2014 und 2015 sah der markante grün-blaue Porsche 991 GT3 R mit der Nummer 44 in diesem Jahr das Ziel an neunter Stelle von insgesamt 158 Fahrzeugen. Einmal mehr waren Peter Dumbreck, Wolf Henzler, Alexandre Imperatori und Martin Ragginger damit die besten Porsche-Piloten beim Nordschleifen-Marathon.

Weiterlesen …